Limes

Der römische Limes soll Welterbe werden. Noch in diesem Jahr wollen Gutachter sich das Geschehen genauer anschauen. Genauer gesagt geht es um den niedergermanischen Limes, der zur Außengrenze des beeindruckenden römischen Reiches gehörte. Die Prüfung wird mehrere Monate in Anspruch nehmen und sollte im ersten Quartal 2021 ihren Abschluss finden.

Innerhalb des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen besitzt die frühere äußere Grenze vom römischen Reich eine Länge von 220 Kilometer. Durch den nahen Verlauf am Rhein ist mitunter die Rede vom nassen Limes.

Es handelt sich um eine gemeinschaftliche Bewerbung, für die die Federführung bei den Niederlanden liegt. Beteiligt sind außerdem die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

Österreich

Auf meiner großen Welterbe-Webseite habe ich jetzt für Österreich die ersten Seiten für die neun Bundesländer angelegt. Die restlichen sechs Seiten folgen in den nächsten Tagen. Nach und nach werden alle Seiten ergänzt. Zu finden sind diese auf dem Weg:

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestatten-von-osterreich/tirol/

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestatten-von-osterreich/kaernten/

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestatten-von-osterreich/steiermark/

.

Hinweise für meine Welterbe-Webseite

Für die große „Schwester“ dieser Seite – www.deutsches-welterbe.de) gibt es ein kleines Inhaltsverzeichnis, was die Nutzung etwas vereinfacht.

Meine sechs Webseiten: Prävention – Fortsetzung (Viel Spaß beim Stöbern).

Unter Prävention – Fortsetzung 1 mit Bildern meiner Mutter, die sich während ihrer Krebsbehandlungen 1986, 1988, 1990 dramatisch im Aussehen verändert hat / Prävention – Fortsetzung 3 – Hinweise zu meiner Berufslaufbahn – für mich immer noch unvorstellbar, dass die Worte Versetzung innerhalb eines Hauses im Jahr 1982 nicht bekannt waren – mit Schreiben aus dem Jahr 1983, das Beglaubigungsvermerk der Senatsverwaltung für Finanzen besitzt / Prävention – Fortsetzung 11 – rund um die Musik – Bilder von mir und Michael Morgan – Infos zu Veranstaltungen mit freiem Eintritt /

Hinweise für meine Welterbe-Webseite weiterlesen

Länderseiten

In einem weiteren Schritt habe ich jetzt die Verlinkung zu den Länderseiten für die Staaten mit Welterbestätte auf der Seite 167 Länder überprüft. Nach jetzigem Stand fehlen noch die folgenden Länderseiten auf meiner Webseite http://www.deutsches-welterbe.de, die ich in den kommenden Tagen einarbeiten werde. Danach wird auch diese Webseite mit den fehlenden Verlinkungen ergänzt.

Antigua

Marinewerft von Antigua und zugehörige archäologische Stätten – 2016

Barbados

Historisches Bridgetown und Garnison – 2011

Länderseiten weiterlesen

167 Länder

Auf meiner Webseite gibt es die Seite „Welterbestätten in 167 Länder“. Für die Länder gibt es inzwischen Kurzbeschreibungen. Eingearbeitet habe ich zudem einige Verlinkungen zu den Länderseiten mit den Welterbestätten. Dabei ist mir jetzt doch aufgefallen, dass noch einige Angaben fehlen. Sofern ingesamt feststeht, an welchen Stellen ich nachbessern muss, füge ich dies unverzüglich ein. 

Übersicht über die Welterbestätten

Einst war die Webseite nur als eine kleine Visitenkarte gedacht. Je mehr man jedoch von der Thematik swa Welterbes versteht, desto mehr ist klar, dass es keine kleine Visitenkarte bleiben darf.

Aus diesem Grund gibt es beispielsweise diese Auflistung über die 167 Ländern, denen einen Kurzbeschreibung sowie der Link zu den Länderseiten zu entnehmen ist. Sofern noch nicht alle Länderseiten genau ausgearbeitet sind, wird dies in den kommenden Wochen noch erfolgen. Teilweise sind zudem weitere Links in die Länderseiten integriert. Inzwischen ist die Verlinkung der Länderseiten bis Marokko erfolgt.

Unter diesem Link ist die Aufstellung der Länder zu erreichen:

http://deutsches-welterbe.de/die-unesco/welterbestaetten-in-167-laendern/

Sitzung vom Welterbe-Komitee verschoben

Eigentlich waren die Vorzeichen recht gut. In Darmstadt hat man gehofft, dass die Mathildenhöhe als Welterbe in die Liste bei der UNESCO aufgenommen wird. Nun wurde mitgeteilt, dass es zur Verschiebung der Sitzung vom Welterbe-Komitee gekommen ist. Als ursprünglicher Termin war für die Sitzung vom 29. Juni bis 09.07. der Termin vorgesehen. In diesem Jahr hätte die Entscheidung über den Welterbestatus fallen können, ob die Künsterkolonie den Status erhält. Ein neuer Termin für die Sitzung vom Welterbe-Komitee ist noch nicht bekannt.

Welche Länder noch Anträge noch auf der Sitzung des Welterbe-Komitees stehen, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. 

Aktuelle Schlagzeilen

Es gibt Neuigkeiten zum Thema immaterielles Kulturerbe – hier sind einige Schlagzeilen:

Laudenbacher Osternachtssingen als immaterielles Kulturerbe in Landesliste aufgenommen

Schandtat mit touristischem Erfolg

Werkbundsiedlung wird Kulturerbe

Erkundung via Smartphone

Tabakkultur auf der Vorschlagsliste Immaterielles Kulturerbe der UNESCO