Sitzung vom Welterbe-KOmitee

Es hat bereits 43 Sitzungen vom Welterbe-Komitee gegeben. Somit soll in diesem Jahr Nummer 44 stattfinden, bei der eine Reihe von Anträgen auf Ernennung zu einer Welterbestätte geprüft werden.

Als Sitzungsort liegt in diesem Jahr die Verantwortung bei China. Ein konkreter Termin für die Sitzung vom Welterbe-Komitee steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest. 

Meine Tierhaltung

Es wird eine Reihe von Menschen geben, die wissen, dass sich bei Krebs die Welt total verändert. Ganz wichtig ist es dabei, sich zu motivieren. Möglichkeiten gibt es dazu glücklicherweise eine Vielzahl.

Über einen Zeitraum von 24 Monaten erhielt ich im Rahmen meiner ersten Krebserkrankung jeden Monat eine Spritze. Immerhin werde ich in einer onkologischen Schwerpunktpraxis behandelt. Diese Spritze ist jedoch in gewissem Maße schmerzhaft, weil man Kinderträume begraben kann

Also habe ich mir eine Alternative ausgedacht, um mich zu motivieren. Ich nahm Meerschweinchen bei mir auf, wobei die Haltung bis zum April 2013 anhielt. Glücklicherweise gibt es Kaufhäuser, die im Untergeschoss Tierfutter anbieten. Hier sind einige Fotos meiner Tiere:

 

Jubiläum Welterbestätten

Inwieweit dieses Jubiläum in Schweden gefeiert wird, ist mir aktuell nicht bekannt. Jedoch feiern diese Welterbestätten in diesem Jahr ein rundes Jubiläum:

5 Jahre

Schweden – Struvebogen

20 Jahre 

SchwedenAgrarlandschaft von Süd-Öland

Schweden – Höga Kusten / Kvarken-Archipel – Erweiterung 2006

25 Jahre 

Schweden – Hansestadt Visby

Fitnessstudio

Ich weiß nicht, ob wir heutzutage in so einer Welt leben, dass man von Hause aus gleich etwas schlechtes annimmt und vielleicht mancher auch deswegen von vorherein auf Recherchen im Hintergrund verzichtet. Ich mag mich damit auch nicht mehr näher beschäftigen, nachdem die Story mit den Frauen am Alex im März aufgeflogen ist, wo man in Geschichten verwickelt werden kann, obwohl man dort gar nicht anwesend ist.

Fakt ist jedoch, dass die Welt bei mir Anfang Februar in Ordnung war. Ich wusste, dass die großen Auftragswellen kommen würden. Es lief also alles auf ein den Umständen entsprechendes gutes Gleichgewicht hinaus. Also fasst ich Mut und schloss wieder einmal einen Vertrag am 08.02.2020 im Fitnessstudio ab. Dreimal die Woche ging ich zum Training. Schließlich ist es möglich, die Ausdauer durch regelmäßiges Training zu verbessern. Auch kann es bei Beschwerden mit Asthma helfen. Nun hänge ich schon wieder in einer Pause fest, was mich natürlich als Sportlerin nicht glücklich machen kann. Auch meine Ärzte empfehlen mir dringend ein Krafttraining sowie dem Krebs mittels Sport davon zu laufen. Es gibt viele bekannte Beispiele, die sich mit Sport ein besseres Wohlbefinden erarbeitet haben. Zwischendurch arbeite ich an meinen fünf international ausgerichteten Webseiten, besonders http://www.deutsches-welterbe.de mit über 1.085 Seiten.

Was aktuell aus dem Vertrag wird, muss man schauen.

FRANZÖSISCHE STÄDTE

Auf der Webseite gibt es eine Unterseite mit dem Titel 167 Länder. Es handelt sich um die Staaten, in denen sich mindestens eine Welterbestätte befindet. Natürlich gehört auch Frankreich mit seinen Welterbestätten dazu.

Um zu zeigen, was es neben den Welterbestätten noch alles gibt, nehme ich seit einiger Zeit auch Städte mit einer Kurzbeschreibung auf die Webseite auf. Jetzt gerade bin ich mit Frankreich fertig geworden. Ergänzungen sind nicht ausgeschlossen, können jedoch – da sich mittlerweile mehr als 1.075 Seiten auf der Webseite befinden – etwas Zeit in Anspruch nehmen. Für Frankreich sieht das derzeit so aus: 

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestaetten-in-frankreich/franzoesische-staedte/

Weitere Staaten folgen – die ersten Staaten sind bereits fertig

Einen ersten Einblick auf die Welterbestätten in Frankreich gibt es an dieser Stelle:

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestaetten-in-frankreich/

Der Verkehrsverbund Berlin – Brandenburg

Im Hinblick auf die öffentlich-rechtlichen Verkehrsmittel existiert in diesen Bundesländern der oben genannte Verkehrsverbund. Dieser ist für die Tarife (Tarifbereich A und B in Berlin – C Brandenburg) zuständig, mit denen die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel erfolgen kann. Jedoch wird nicht so ganz deutlich sein, dass es über 35 Verkehrsunternehmen sind, die zum Verkehrsverbund gehören. Daher habe ich mit Bezug auf die Quelle von VBB.de diese Seite auf einer meiner Webseiten eingefügt. Dort und auch beim VBB ist zu entnehmen, welche Verkehrsunternehmen zum VBB gehören.

http://modellbahnzauber24.de/die-grossen-vorbilder-die-deutsche-bahn/der-verkehrsverbund-berlin-brandenburg/