Einblick in die Tagesordnung

Neben den 36 Stätten, für die eine Nominierung für den Welterbestatus vorleigt, gibt es noch weitere Tagesordnungspunkte. Schließlich gibt es die Liste des gefährdeten Welterbes. Die Gründung für eine Eintragung auf dieser Liste können vielfältiger Natur sein. Bei der Sitzung vom Welterbe-Komitee wird daher geprüft es für folgende Welterbestätten zu einer Eintragung auf der Liste vom gefährdeten Welterbe kommt:

Die Sundarbans (Bangladesh)

Altstadt von Nessebar (Bulgarien)

Babylon (Irak)

Inseln und Schutzgebiete im Golf von Kalifornien (Mexiko)

Tal von Kathmandu (Nepal)

Natur- und Kulturerbe der Ohrid-Region (Nordmazedonien) 

Schreibe einen Kommentar