Jubiläum 2020 – 20 Jahre

Diese Welterbestätten befinden sich in diesem Jahr seit 20 Jahren in den Listen der UNESCO – zwei Welterbestätten in Schweden feiern ihr 20jähriges Jubiläum:

Argentinien – Naturparks Ischiguaslsto/Talampaya

Argentinien – Jesuitenblock und Estancias von Cordoba

Armenien – Klöster von Haghpat und Sanahin – 1996, Erweiterung 2000

Armenien – Kathedrale und Kirchen von Etschmladsin und archäologische Stätte von Zvartnots

Armenien – Kloster von Geghard im Oberen Azat-Tal

Aserbaidschan – Befestigte Stadt von Bak mit Shirwan Shah Palast und Mädchenturm

Australien – Gebiet der Greater Blue Moutains

Belarus – Schloss Mir

Belgien – Altstadt von Brügge

Belgien – Bedeutende Stadthäuser des Architekten Victor Horta (Brüssel)

Belgien – Jungsteinzeitliche Feuersteinminen bei Spiennes (Mons 2000)

Belgien – Kathedrale Notre-Dame in Tournai

BolivienNationalpark Noel Kempff Mercado

Brasilien – Schutzgebiet Zentral-Amazonas – Erweiterung 2003

Brasilien – Schutzgebiet Pantanal

Chile – Kirchen von Chiloe

China – Historisches Ensemble Potala-Palast, Lhasa – 1994 – Erweiterung 2000, 2001

China – Altertümliche Dörfer im Süden von Anhui – Xidi und Hongcun

China – Kaiserliche Grabstätten der Ming- und Qing-Dynastien

China – Grotten von Longmen

China – Berg Qincheng und Bewässerungssystem von Dujiangyan

Dänemark – Schloss Kronborg bei Helsingor

Deutschland – Gartenreich Dessau-Wörlitz

Deutschland – Klosterinsel Reichenau

Finnland – Höga Kusten/Kvarken-Archipel – Erweiterung 2006

Frankreich – Loiretal zwischen Sully-sur-Loire und Chalonnes

Italien – Äolische Inseln

Italien – Assisi, Basilika und Gedenkstätten des Hl. Franziskus

Italien – Altstadt von Verona

Japan – Gusuku-Stätten und zugehörige Stätten des Königreichs von Ryukyu

Korea, Republik Südkorea – Historische Stäten von Gyeongju

Kroatien – Kathedrale des Heiligen Jakob in Sibenik

Kuba – Archäologische Landschaft der ersten Kaffeeplantagen im Südosten Kubas

Lesotho – Maloti-Drakensberg-Park – Erweiterung 2013

Litauen – Kurische Nehrung

Malaysia – Nationalpark Gunung Mulu

Malaysia – Park Kinabalu – Erweiterung 2003

Nicaragua – Ruinen von Leon Viejo

Niederlande – Rietveld Schröderhuis (Rietveld-Schröder-Haus)

Norwegen – Bergbaustadt Roros und Umgebung – 1980 – Erweiterung 2000

Oman – Land des Weihrauchs

Österreich – Kulturlandschaft Wachsau

Peru – Historisches Zentrum der Stadt Arequipa

Russische Förderation – Kurische Nehrung

Russische Förderation – Ensemble des Klosters Ferapontov

Russische Förderation – Historischer und architektonischer Komplex des Kremls von Kasan

Schweden – Agrarlandschaft von Süd-Öland

Schweden – Höga Kusten / Kvarken-Archipel – Erweiterung 2006

Schweiz – Altstadt von Bern

Schweiz – Drei Burg sowie Festungs- und Stadtmauern von Bellinzona

Senegal – Insel von Saint Louis

Slowakei – Höhlen im Aggteleker und Slowakischen Karst (1995) – Erweiterung im Jahr 2000

Slowakei – Städtisches Schutzgebiet von Bardejov

Spanien – Archäologisches Ensemble von Tarraco

Spanien – Archäologische Stätte von Atapuerca

Spanien – Kirchen der katalanischen Romanik im Vall de Boi

Spanien – Palmenhain von Elche

Spanien – Römische Stadtmauern von Lugo

Südafrika – Maloti-Drakensberg-Park – 2013 Erweiterung

Suriname – Naturreservat Zentralsuriname

Tansania – Historische Stadt von Sansibar

Tschechische Republik – Dreifaltigkeitssäule in Otomouc – Olmütz

Ungarn – Höhlen im Aggteleker und Slowakischen Karst – 1995 – Erweiterung 2000

Ungarn – Frühchristliche Nekropole von Pecs (Fünfkirchen)

Usbekistan – Historisches Zentrum von Shahrisabz

Venezuela – Ciudad Universitaria de Caracas

Vereinigtes Königreich – Industrielandschft Blaenavon

Vereinigtes Königreich – Historische Stadt St. George mit Festungsanlagen (Bermudas)

Vietnam – Bucht von Ha-Long 1994 – Erweiterung 2000   

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 – 2030

Schreibe einen Kommentar