Abba

Im Jahr 1972 hat sich eine der wichtigsten Bands von Schweden formiert. Die Rede ist natürlich von ABBA. Gebildet wurde die Gruppe durch die beiden Paare Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus sowie durch Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad. Bis zum heutigen Tag hat die schwedische Band mehr als 400 Millionen Tonträger verkauft. Daher stellt die Band in der Musikgeschichte eine der erfolgreichsten Bands überhaupt dar.

Der Beginn einer Weltkarriere

Der internationale Durchbruch gelang der Band mit dem Titel „Waterloo“ im Jahr 1974. Zunächst war die beliebte Gruppe in Europa und Australien unterwegs. Es folgten viele weitere Auftritte in Japan und Lateinamerika. Gerade die zweite Hälfte dieses Jahrzehnts schaffte eine neue internationale Popmusik, als deren Mitbegründer ABBA gilt. Dies lag an den ausgefeilten und aufwändigen Musikproduktionen. Das Merkmal, an das sich viele Menschen erinnern, sind die Kostüme, die eine ausgefallene und bunt-poppige Gestaltung besaßen.

Fortsetzung folgt