Dalsland

Dabei handelt es sich um eine der kleinsten Landesregionen. Diese zeichnet sich durch den Charme von unberührter Natur und urwüchsiger Wildnis aus. Doch die Facetten der Region sind weit vielfältiger wie allein bewaldete Hügelketten beweisen. Diese vereinen sich mit bizarr geformten Felsen und unzähligen Waldseen. Etwas gegensätzlicher zeigt sich das Bild im Südwesten, wo sich ausgedehnte Moore befinden. Hier erhält die Idylle ein Bild, das ein wenig an Lappland erinnert. Schließlich zeigen sich hier Heideflächen mit knorrigen Eichen, Tannen und Zwergbirken.

Der Dalsland-Kanal und mehr

In Schweden gibt es viele schöne Wasserstraßen, zu denen der Dalsland-Kanal gehört. Des Weiteren gibt es in der Region ein riesiges Seen- und Flusssystem mit einer labyrinthartigen Ausdehnung. Sie befinden sich in einer Landschaft, die im Norden und Nordwesten von endlos erscheinenden Wäldern gekennzeichnet sind.

Richtet sich der Blick in den Norden, ist dort ein Küstenstreifen zu entdecken, der zum Vänernsee gehört. Der dort befindliche Schärengarten zieht die Aufmerksamkeit von Badefans, Kanuten und Anglern auf sich. Innerhalb dieser Region sind 19 Naturschutzgebiete zu erreichen. Zu den besonderen Nuancen dieser Region gehören das Wald- und Seengebiet des Sörknatten, das Aquädukt in Haverud sowie der historische Weg „Karolinerfeden“.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2025