Jonköping

Bild 1

Nordwestlich in der historischen Provinz Smaland liegt Jonköping, wobei es sich um den Hauptort der gleichnamigen Gemeinde handelt. Die Stadt zeichnet sich ferner durch die Lage an der Südspitze des Vättern aus.

Ein kurzer Einblick in die Geschichte

Begonnen hat die Geschichte der Stadt, die eine Bedeutung als alter Handelsplatz besitzt, im Mai 1284. Zu diesem Zeitpunkt kam es zur Verleihung der Stadtrechte. In den vergangenen Jahrhunderten hatten zudem mehrere schwedische Reichstage dort ihren Sitz. Ein weiteres geschichtliches Highlight stellt die Unterzeichnung des Friedensschlusses am 10. Dezember 1809 dar. Damit endete der Dänisch-Schwedische Krieg.

Der Blick auf die Provinz

Geschätzt wird die Region aufgrund ihrer einzigartigen Mischung. Es kommt zum Zusammenspiel vom blauen Himmel, die Seen, die Wälder sowie die Holzhäuser mit ihrem typisch roten Anstrich. Beim anderen Teil, der dieser Provinz seine Einzigartigkeit verleiht, handelt es sich um die Streichhölzer, die Geschichten von Astrid Lindgren sowie um die Kunst der Glasbläser. Gäste der Region haben Gelegenheit zu Aktivitäten wie der Elch-Safari, einer Kanu-Tour oder dem Angeln.

Die Vielfalt der Museen

In dieser vielfältigen Landschaft ist eines der umfangreichsten Radiomuseen von Schweden zu finden. Allein mehr als 1.000 Radiogeräte sind hier zu finden. Zu den Ausstellungsstücken gehören ferner Radioliteratur mit technischen Beschreibungen sowie Zubehör. Des Weiteren bieten sich Besuche im Polarmuseum und in John Bauers Museum an. Der Spaziergang im Stadtpark führt zum Vogelmuseum, wo 341 Arten zu bestaunen sind.

Sehenswerte Facetten

Zeit nehmen sollten sich Gäste für den Stadtpark, indem sich ein Freilichtmuseum befindet. Sehenswert sind außerdem das zur Firma Husqvarna AB gehörende Fabrikmuseum sowie das Streichholzmuseum. Einen Besuch wert ist ebenfalls der Radhusparken, der in der Innenstadt zu erreichen ist. Außerdem lädt die Sophiakirche mit ihrem 72 Meter hohen Turm zu einem Besuch ein.

Veranstaltungstipp

Zweimal jährlich lädt die DreamHack zu einem Besuch ein. Verstaltungsort ist das örtliche Elmia-Messegelände. Es handelt sich um die weltweit größte LAN-Party. Mit dem Geschehen wird sogar die unter dem Motto stehende „The Gathering“ in Norwegen übertroffen.

 Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2025