Stockholm

sunset-625614_1920

Es handelt sich zum einen um eine schwedische Provinz. Andererseits besitzt Stockholm die Funktion der Hauptstadt des Landes. Zu erreichen ist die Stadt an der Mündung des Mälaren, der dort in die Ostsee führt. Auf den Inseln Riddar- und Helgeandsholmen sowie Staden liegt die Altstadt von Stockholm. Umgeben wird dieser Bereich von den Stadtteilen Kungsholmen, Norr-, Öster- und Södermalm.

sweden-585090_1920

Zur Gründung der Stadt kam es etwa im 13. Jahrhundert. Verantwortlich dafür scheint Birger Jarl zu sein. Die erste urkundliche Erwähnung ist für das Jahr 1252 verzeichnet. Gewachsen ist die Bedeutung von Stockholm durch die Ablösung von Birka als Handelsplatz. Einfluss auf die Stadt übte zunächst die Hanse aus. Der Zeitraum um das Jahr 1400 brachte weitere Veränderungen mit sich, wofür deutsche Kaufleute die Verantwortung trugen. Es folgte eine Entwicklung, die von der Siedlung zur Stadt führte. Unter der Führung des dänischen Königs Christian II. kam es im Jahr 1520 zur Eroberung von Stockholm. Über 100 Jahre später siedelte sich in Stockholm die zentrale Verwaltung an. Zum nächsten bedeutenden Ereignis führte die Beendigung des Nordischen Krieges. Es handelte sich dabei um die Friedensschlüsse von Stockholm vom Winter 1719/1720. Geführt wurde der Krieg damals Schweden auf der einen Seite. Bei den Gegnern handelte es sich um Dänemark, Rußland, Preußen sowie Hannover (Großbritannien). Das 19. und 20. Jahrhundert brachte für Stockholm die Entwicklung zu einer modernen Großstadt mit sich.

sweden-996001_1280

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020