Växjö

Bekannt ist Växjö als Universitätsstadt, die im Süden von Schweden zu erreichen ist. Zugleich handelt es sich um eine Residenzstadt, die gleichzeitig die in der Provinz Kronobergs Iän die Hauptstadt darstellt.

Geografische Gedanken

Dort, wo sich der Schnittpunkt von zwei Seen befindet, ist Växjö zu erreichen. Umgeben wird die Stadt von Smaland, bei dem wiederum eine Unterteilung in weitere kleine Länder vorliegt, zu denen Värend gehört. Nördlich von der Stadt befindet sich der See „Helgasjön“. Dabei handelt es sich um einen der größten Seen von Südschweden.

Växjö und das Glas

Dort befindet sich der ein Dom, in dem ein gläserner Flügelaltar zu entdecken ist. Er stellt das wchtigste Kunstwerk seiner Art in der Welt des schwedischen Glasdesigns dar. Außerdem ist das Sveriges Glasmuseum in Växjö zu finden. Dort kommt es zur Vermittlung von Informationen zur Geschichte der Glasherstellung über einen Zeitraum von sechs Jahrhunderten. Aufgrund dieser Details ist Växjö als Hauptstadt vom sogenannten Glasreich bekannt.

Sehenswerte Facetten

Der im 14. Jahrhundert erbaute Dom prägt das Bild der Innenstadt. Im Laufe der Jahrhunderte kam es zu mehreren Restaurierungen. Sehenswert ist ebenfalls der Linne-Park. Einen weiteren Höhepunkt stellt das Smalandsmuseum dar, welches Exponate präsentiert, die teilweise sogar aus der Stein- oder Wikingerzeit stammen. Ferner lädt das Utvandramas Hus zu einem Besuch ein. Im Museum kommt es zur Präsentation einer Dokumentation der im 19. Jahrhundert erfolgten schwedischen Auswanderung. Etwas außerhalb der Stadt ist die Schlossruine Kronoburg zu erreichen.

Copyright by Marina Teuscher 2018 – 2025